Kindergarten 2

Kindergarten 2

August 2023

Im Kindergarte gfallts mir:

« Mer chan so toll met em Chnätt umewerke.”

“ Baschtle und male fend ich lässig. Am liebschte mal ich mini Familie.»

« Bem Baue gfallts mer. Döt cha mer Hotel baue.»

« Im Bäbiegge hets so e tolli Chuchi.»

« Im Chindsgi hets vell Spieli. Bsunders guet gfallt mer s Lotti Karotti.”

Aktuelles

Juni 2024

Zukünftige 1. Klässler auf Schulbesuch


Am Donnerstagnachmittag, den 6. Juni waren die «grossen» Kindergartenkinder und ihre Eltern eingeladen, ein wenig Schulluft zu schnuppern. Zusammen mit den Kindergartenlehrerinnen kamen sie kurz vor 14.00 Uhr in der Schule an. Sie wurden durch die zukünftigen Klassenlehrpersonen herzlich willkommen geheissen und gingen dann gemeinsam in die Schulzimmer. Zuerst wurde das das Lied « Bisch du glücklich» gesungen und anschliessend im Kreis durften die Kinder ihre grossartigen Schultheke zeigen. Was allen viel Freude bereitete!
Danach gestalteten die Kinder mit Unterstützung der Eltern ihre Etikette für die Hausaufgabenmappe. Es entstanden richtige Kunstwerke. Bis alle fertige waren mit ihrer Aufgabe, durfte man malen, Spiele spielen und das Schulzimmer entdecken.
Zum Abschluss galt es passend zum 1. Klass-Thema Detektive, einen Gegenstand unter einem Tuch zu erkennen. Eine knifflige Aufgabe, welche jedoch alle mit Bravour meisterten. Nächste Woche bekommen die Kinder dann noch den Stundenplan, Infos zum nächsten Schuljahr und eine Lupe zum Ausmalen für den 1. Schultag. Nun bleibt noch genügend Zeit die letzten Wochen im Kindergarten zu geniessen. Nach den langen Sommerferien ist es dann endlich soweit!

Fotos... 

Juni 2024

Abenteuerliche Kindergartenreise zum Sinnesweg in Gipf-Oberfrick

Bei perfektem Reisewetter machten wir uns auf den Weg nach Gipf-Oberfrick, um den faszinierenden Sinnesweg zu erkunden. Dieser Weg bot uns an acht verschiedenen Stationen spannende Herausforderungen für alle Sinne. Die Kinder konnten riechen, fühlen, sehen, hören und schmecken.

Die Kinder waren begeistert, als sie die Landschaft durch hölzerne Fernrohre erspähten. Beim Planschen am Wasserspielplatz hatten sie grossen Spass. Sie lauschten gespannt nach ihrem eigenen Echo und den unterschiedlichen Klängen der Waldklangstäbe. Die riesige Schaukel sorgte für viel Freude. Sie ertasteten verschiedene Waldmaterialien und erkundeten ein spannendes Labyrinth. Auch das Erraten verschiedener Walddüfte war ein Highlight. Während der ganzen Reise konnten wir die Natur auf spannende Weise erkunden.

Eine lange Pause machten wir an einem tollen Grillplatz, wo wir gemeinsam grillten. In den Rucksäcken der Kinder gab es leckere Snacks mit den verschiedensten Geschmäckern.  Auch hatten wir viel Zeit, in der die Kinder ausgelassen spielen konnten.

Dieser erlebnisreiche Tag wird uns allen in bester Erinnerung bleiben. Wir freuen uns schon auf das nächste Abenteuer!

Fotos... 

Mai 2024

Waldwoche mit Zauberer Fritz

Zusammen mit Zauberer Fritz haben wir eine unvergessliche Waldwoche bei unserem Waldsofa erlebt. Trotz des vielen Regens war es eine Zeit voller Abenteuer und Freude.

Wir haben gespielt, gelacht und viel gekocht. Bastelprojekte haben unsere Kreativität beflügelt, und wir haben zahlreiche spannende Kletter-, Schaukel- und Balanciererlebnisse geteilt. Der Regen konnte unsere gute Laune nicht trüben.

Alle haben super mitgemacht und die Woche zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht. 

Fotos... 

Mai 2024

Indianer-Musical: Kleiner Bruder Watomi

Seit den Frühlingsferien verwandelte sich der Kindergarten in ein Indianerdorf. Auf jedem Stuhl lag ein Fell, die Kinder sassen in einem Tippi, bekamen Indianernamen und bastelten ihr eigenes Indianeroutfit. Als Krönung für diese besondere Zeit, durften die Kinder das Musical «Der kleine Watomi» aufführen. Doch bis es so weit war, gab es so einiges zu tun.

Wochenlang wurde geprobt, Texte auswendig gelernt, Lieder geübt und Rhythmus geklatscht. Die Kinder bereiteten sich gut vor, für ihren grossen Auftritt. Es gab Indianer, Bienen, Wölfe, Cowboys und das Pony der «Schwarze Fleck» - alle Rollen wurden verteilt und die Geschichte des «Kleinen Watomi» eingeübt.

«Der kleine Watomi möchte genau so gross und stark sein wie sein Bruder Matoya. Der kann einfach alles besser als er. Als seine Mutter eines Tages nur seinen grossen Bruder zum Honig sammeln losschickte, weil er noch zu klein dafür sei, schlich er sich davon, um selbst nach Honig zu suchen. Da erlebte er ein Abenteuer, welches von ihm Grösse und Mut erfordert.»

Nach einer Hauptprobe war es endlich so weit.  Die Vorfreude war riesig. Eingeladen waren die Grosseltern, Gotti und Göttis am Vormittag, die Eltern und Geschwister am Abend. Verständlich war die Aufregung gross bei solch hohem Besuch. Die Aufführungen waren ein voller Erfolg, die Bienen summten, die Wölfe heulten, die Cowboys schlichen durchs Indianerdorf, es wurde am Indianerfeuer gesungen. Beim letzten Lied «Alli ghöre mer zäme» sah man den Kindern und ihren Eltern den Stolz gleichermassen an. Natürlich gab es auch noch eine Zugabe.

Als Belohnung wartete für alle ein Apéro, welchen man bei gemütlichem Zusammensein geniessen konnte.

Fotos... 

Februar 2025

Thema Indianer

 

Wir werden den Kindern viel Sachwissen vermitteln.

Was ist ein Tipi, wie wird man Häuptling, was macht der Medizinmann, was ist ein Tomahawk, wozu braucht man einen Traumfänger, wie und wozu macht man Rauchzeichen, was ist ein Totem, usw…

 

Wir werden viel singen, musizieren, basteln, eigene Indianerkleider herstellen und Indianer Kopfschmuck kreieren. Ausserdem wird jedes Kind einen eigenen Indianernamen erhalten.

 

Unser Themenbuch: Kleiner Bruder Watomi

 

Der kleine Indianerjunge Watomi möchte so gross und stark sein wie sein Bruder Matoya. Der kann einfach alles besser als er!

Als Watomi wieder einmal ausgelacht wird, geht er weit weg und verkriecht sich hinter einem Busch. Doch da geschieht etwas, was seinen ganzen Mut erfordert! Keiner hätte das dem kleinen Watomi zugetraut...

Februar 2024

Fasnachtsumzug 2024

Fotos... 

Februar 2024

Fasnacht im Kindergarten

Fotos... 

Januar 2024

Unser neues Thema: Pinguine

Ob Sie es glauben oder nicht, wir sind mit dem Kindergarten an den Südpol gereist. Eine lange Reise mit Zug und Schiff in die antarktische Kälte. Menschen haben wir keine getroffen, aber Pinguine, genauer genommen Kaiserpinguine. Es sind die grössten und die farbigsten unter allen Pinguinen.

Die Kinder sollen viel über das Leben der Pinguine erfahren. Wie die Jungen zur Welt kommen, was sie fressen, wie sie in der Kälte leben, welchen Gefahren sie ausgesetzt sind und wie sie spielen.

Selbstverständlich singen, malen und basteln, spielen und gestalten wir passend zum Thema.

Unser Themenbuch: Pit der Pinguin

Oktober 2023

Unser Thema: Räuber Knatter Ratter

Ganz neugierig und aufgeregt stellten die Kinder nach den Herbstferien fest, dass sich der Kindergarten in einen Räuberwald verwandelt hat. Wer hier wohl wohnt?

Genau, Räuber Knatter Ratter!

Bis zu Weihnachten werden die Kinder viel über das Leben des Räuber erfahren. Wir werden uns viel Zeit nehmen neue Spiele kennenzulernen, zu basteln und zu singen.

Natürlich nehmen wir uns auch die Zeit den Herbst zu geniessen.

Gemeinsam mit Knatter Ratter geht es dann in die Adventszeit. Auch Knatter Ratter

freut sich auf Weihnachten, er hat einen ganz speziellen Wusch….


Bilderbuch: Der Räuber Knatter Ratter

Im tiefen Wald lebt der gefürchtete Räuber Knatter-Ratter. Mit seinem uralten Motorrad fährt er manchmal durch die Dörfer. Alle haben Angst vor ihm. Warum eigentlich? Was hat er angestellt? Niemand weiss es, aber man traut ihm alles zu. Eines Tages entdecken die Leute, wer Knatter-Ratter eigentlich ist.


September 2023

Spaziergang zu allen Kindern

Damit die Kinder voneinander wissen, wer wo zu Hause ist, spazierten wir am Dienstagmorgen durch Klingnau. Einen Tag zuvor bekam jedes Kind einen Ballon mit nach Hause, welchen es bei sich ans Fenster hängen durfte. So konnten wir uns auf die Suche nach den Ballonen machen und ein Zuhause nach dem anderen bewundern. Die Kinder waren mächtig stolz zu zeigen, wo sie daheim sind.

Das Wetter meinte es gut mit uns und so kamen wir um ca. halb elf trocken und etwas müde im Garten von Frau Färber an. Dort wartete bereits ein feiner Znüni auf uns. Nach der Stärkung hatten  die Kinder Zeit zu spielen, bevor wir uns wieder auf den Weg in den Kindergarten machten.


Fotos.. 

August 2023

«Warte, luege, lose, laufe»

Gespannt und neugierig haben die Kinder den Besuch unserer Polizistin Sabine Richner erwartet. 

Zuerst haben wir im Kindergarten mit Hilfe eines Strassenteppichs und der Hilfe von «Ferox» und «Piloni» gelernt, wie und wo wir über die Strasse laufen dürfen

Danach durften die Kinder an der Hauptstrasse im «Städtli» und unten an der Fussgängerbrücke üben, selber über die Strasse zu laufen.

Fotos... 

August 2023

Besuch in der Bibliothek

Wir waren das 1. Mal in der Bibliothek.

Zuerst hat Frau Lerf uns eine Geschichte vorgelesen.

Dann durften die Kinder 1 Stunde lang Bilderbücher anschauen. Am Schluss durfte sich jedes Kind ein Bilderbuch aussuchen, das es mit in den Kindergarten nahm.

Danke liebes Bibliothek-Team

Fotos... 

August 2023


Unser Thema bis zu den Herbstferien sind Schnecken


Das Schuljahr ist nun einige Tage alt. Wir haben im Kindergarten gut gestartet. Die «Kleinen» haben schon einige Kontakte zu den neuen Gspändli geknüpft und die «Grossen» sind gut in die Rolle der „Gottis und Göttis“ hineingewachsen.

 

Ein neues Haus für Charlie

 

"Fühler hoch! Wir helfen dir", sagen die Ameisen, als Charlies Häuschen beim Schneckenrennen kaputtgegangen ist. Auch die anderen Tiere im Garten versuchen Charlie zu helfen. Doch was soll eine kleine Schnecke mit einem Haus aus Wolle... oder aus...

 

Um die verschiedenen Schnecken beobachten zu können, richten wir im Kindergarten ein Terrarium ein. Die Kinder dürfen gefundene Schnecken mit in den Kindergarten bringen.

 

Auch beim Musizieren, Basteln und Spielen wird die Schnecke eine zentrale Rolle spielen.